Mahmudiya Kanal Alexandria

Entlang des Mahmudiya Kanals

Ein Spaziergang entlang dem Mahmudiya Kanal verschafft einem einen Blick auf die Arbeiterviertel und Industriegebiete von Alexandria; die alte, gepflasterte Straße, umrahmt einerseits vom Kanal und andererseits von großen Bäumen, macht ihn zu einem angenehmen Erlebnis. Südlich vom Griechischen Viertel liegen entlang dem Kanal die Antoniadis Gärten, die in Geschichte förmlich baden. Hier lebte und lehrte der Dichter Callimachus, und 640 vor Christus hinderte Pompilius hier den König von Syrien daran, Alexandria einzunehmen. Doch weniger als ein Jahr später schlug Amr Ibn el-As hier sein Lager auf, bevor er die Stadt eroberte. Auch der bekannte „Water Traffic Circle“, ein architektonisch bemerkenswertes Gebäude, liegt in dieser Gegend.Man kann hier die Zoologischen Gärten besuchen, das kleine Museum für Naturgeschichte, das Museum der Schönen Künste und einen Rosengarten. Die wunderschönen öffentlichen Gärten setzen sich in der Umgebung fort, dort befindet sich der Antoniadis Palast und auch eine römische Grabanlage ist hier zu finden.