Geographie Ägypten

Klima und Geographie von Ägypten

Ägyptens Geographie ist einzigartig. Das 1.200.000 qkm große Land liegt am Nord-Ost-Rand des afrikanischen Kontinents. Über die Sinai Halbinsel, ein nicht abgetrenntes Stück asiatischen Festlandes, bildet es eine Brücke zum asiatischen Kontinent. Außerdem liegt es am Schnittpunkt von zwei der größten Ozeane der Erde: dem Atlantik, mit dem es durch das Mittelmeer im Norden verbunden ist, und dem Indischen Ozean, durch den es mit dem Roten Meer im Südosten in Verbindung steht. Darüber hinaus sollte man mit Geographie in einem Atemzug natürlich noch den Nil nennen, der mit seinem derzeitigen Flusslauf eine Gesamtlänge von ca. 6400 km erreicht.

Schon der Grieche Herodot bezeichnete Ägypten als "Geschenk des Nils", was uneingeschränkt bis heute gilt. Von der riesigen Landesfläche sind nur ca. 4 % als Kultur- bzw. Siedlungsland genutzt, der große Rest ist Wüste.

Ägypten befindet sich im Nordosten Afrikas und wird im Norden vom Mittelmeer begrenzt. Die östliche Grenze bildet zu einem großen Teil das Rote Meer und auf der Sinai-Halbinsel grenzt Ägypten an Israel (266 km) und den Gaza-Streifen (11 km). Ägypten wird von Jordanien und Saudi-Arabien lediglich durch eine schmale Zunge des Roten Meeres getrennt. Im Süden grenzt das Land mit seiner längsten Landgrenze von 1.272 km an den Sudan und im Westen an Libyen (1.115 km). Ägypten hat eine gesamte Staatsfläche von 1.001.450 Quadratkilometern, an der die Seefläche nur einen Anteil von ca. 6000 qkm ausmacht.

 

Topographie Ägyptens
Karte von Ägypten

 

Den tiefsten Punkt von Ägypten finden wir in der Lybischen Wüste, nämlich in der Kattara Senke, mit 134 m unter dem Meeresspiegel. Der höchste Punkt befindet sich auf dem Katharinenberg auf dem Sinai mit einer Höhe von 2.629 m.

Wie bereits erwähnt, besteht ca. 96% Ägyptens aus Wüste, Wüste und nochmals Wüste. Nur rund 4 % der gesamten Fläche sind für Menschen nutz- und bewohnbar. Dieses Gebiet finden wir um Alexandria von der Mittelmeerküste an über Kairo, das komplett Nil-Delta und entlang des ganzen fruchtbaren Nils bis zum Nasser-Stausee an der Grenze zum Sudan.

Die TOP Temperaturen liegen natürlich in den Wüstengebieten. Hier werden nicht selten 50-60°C gemessen. Gemäßigte Temperaturen finden Sie an der Mittelmeerküste und am Roten Meer, wo Ihnen ein angenehmes Lüftchen auch schon mal mollige 35-40°C noch einigermaße angenehm erscheinen lassen. Dazu aber mehr bei Geographie Ägypten unter Klima.