Alleinreisende Frauen in Ägypten

Reisetipps für alleinreisende Frauen

Vorwort
Die nächsten Zeilen sollen Sie, liebe Frauen, nicht davor abschrecken, nach Ägypten zu fahren. Da ich keine Frau bin, kann ich hier leider nicht aus persönlichen Erfahrungen berichten. Jedoch habe ich genügend Berichte und Erfahrungen anderer Frauen, die alleine durch Ägypten gereist sind mitgeteilt bekommen, die noch aus meiner Zeit als individueller Reiseveranstalter für Ägypten Reisen stammen. Alle Berichte haben demnach eines gemein: früher oder später werden Sie als Frau angemacht, mal auf die charmante, mal auf die zudringliche Art und Weise, aber es liegt immer an Ihnen, was Sie aus dieser Situation machen, und ob Sie sich dadurch beeiflussen lassen, Ihren Urlaub zu genießen. Fakt ist auch, dass mir die meisten Frauen, die alleine durch Ägypten gereist sind, gesagt haben, dass Sie kein anderes orientalisches Land kennen, in dem Sie sich als Frau so sicher fühlen wie in Ägypten.Zum (möglichen) Hintergrund
Es gibt viele europäische Frauen, die in Länder wie z. B. Ägypten reisen, um sich einen jüngeren Mann zu angeln. Selber kenne ich solche Frauen nicht, dennoch soll es sie geben. Sowas spricht sich natürlich auch in Ägypten herum, womit viele alleinreisende Frauen für die Ägypter als eine Art "Freiwild" gesehen werden. Zudem ziehen sich viele europäische Frauen noch aufreizend an und scheuen auch nicht mit Blickkontakt. Für unsere Gefielde normal, aber für die Ägypter, die im Alltag verhüllte Frauen gewohnt und die zudem noch meistens verheiratet sind, sind solche europäischen Frauen natürlich etwas, was den Hormonspiegel schon mal in die Höhe treiben kann. Und dann heißt es: "Ran an den Speck!"

Wie reagiere ich als Frau?
Aller Kultur zum Trotz, könnten Sie jetzt sagen, Sie hätten ja wohl das Recht, herumzulaufen wie Sie wollen und anzuschauen, wen Sie wollen, ohne gleich angemacht zu werden. Sicher. Aber hier gilt wie immer: andere Länder andere Sitten. Und wenn Sie ein fremdes Land besuchen, sollten Sie sich auch den Bedürfnissen und Spielregeln dieser Kultur anpassen. Allein von Ihnen hängt es ab, wie unangenehm für Sie ein Urlaub als alleinreisende Frau werden kann. Es gibt verschiedene Faktoren, die Sie weitestgehend beeinflussen können, um unangenehmen Begegnungen und Erlebnissen vorzubeugen. Hierzu ein paar kleine Leitsätze:

- Tragen Sie angemessen Kleidung (weite Kleidung, BH, wenig Haut zeigen)
- Tragen Sie wenn nötig ein Kopftuch (Moscheen, nicht urbanen Gegenden)
- Vermeiden Sie Blickkontakt mit fremden Männern auf der Straße
- Tragen Sie eine Sonnenbrille
- Treten Sie bestimmt und selbstsicher auf, aber nicht überheblich
- wenn Sie nach dem Weg fragen o.ä., fragen Sie Frauen, nicht Männer
- Grüßen Sie fremde Männer verhalten, geben Sie nicht gleich die Hand
- Tragen Sie einen Ring (linke Hand: verheiratet, rechte Hand: verlobt)
- Ignorieren Sie Anmachen einfach und gehen kommentarlos weiter
- Schimpfen Sie laut bei penetranter Anmache (auf Deutsch oder Englisch)
- Wenn es gar nicht mehr geht, gehen Sie zur Touristenpolizei
Bei all diesen Sätzen werden Sie sich fragen, ob es überhaupt noch möglich ist, sich in Ägypten frei zu bewegen, ohne dass der Spaß auf der Strecke bleibt. Wie gesagt, Sie bekommen von mir jetzt die geballte Ladung an Eventualitäten, die Ihnen in Ägypten wiederfahren bzw. wie Sie diesen entsprechend vorbeugen können. Letztendlich möchte ich Sie, liebe Frauen, für eine von Männern dominierte Kultur, sensibilisieren, damit Sie Ägypten genauso genießen können, als wenn Sie in männlicher Begleitung wären.Bei all diesen Sätzen werden Sie sich fragen, ob es überhaupt noch möglich ist, sich in Ägypten frei zu bewegen, ohne dass der Spaß auf der Strecke bleibt. Wie gesagt, Sie bekommen von mir jetzt die geballte Ladung an Eventualitäten, die Ihnen in Ägypten wiederfahren bzw. wie Sie diesen entsprechend vorbeugen können. Letztendlich möchte ich Sie, liebe Frauen, für eine von Männern dominierte Kultur, sensibilisieren, damit Sie Ägypten genauso genießen können, als wenn Sie in männlicher Begleitung wären.