Sehenswürdigkeiten Assuan

Assuan - die sauberste Stadt Ägyptens

Schon auf der Fahrt nach Assuan wird deutlich, dass Nubien nicht mehr gleich Ägypten ist: Die Landschaft wird wilder, der Nil vom Felsland eingepresst. Während Luxor zu Beginn der Reise mit dem Tal der Könige und der reichen Fülle an Kultstätten in nur einem Ort einen ersten archäologischen Akzent setzte, könnte man sagen, Assuan setzt einen landschaftlichen. Aga Khan, geistiger Führer der Ismailiten, ließ sich nach seinem Tod 1957 hier bestatten, weil es der schönste Platz der Erde sei, wie er sagte.
Landschaft in Assuan
Seine Witwe legte in seinem Mausoleum jeden Tag eine Rose nieder, bis sie ihm im Jahr 2000 folgte. Stilvoll genießen lässt sich die zauberhafte Atmosphäre des Ortes im ruhmreichen Old Cataract Hotel, das zu den glanzvollsten Hotels des Landes gehört. Von der Terrasse hat man einen spektakulären Blick auf Elephantine Island und das Mausoleum Aga Khans. Wesentliche Teile ihres Weltbestsellers „Tod auf dem Nil“ verfasste Agatha Christie als Gast des Old Cataract.