Derr Tempel

Weiterer Tempel von Ramses II

Der Tempel von Derr ist etwa 230 km von Assuan am Ostufer des Nil gelegen. Er wurde durch den König Ramses II, dritter König der 19. Dynastie (Neues Reich) errichtet. Der Tempel von Derr wurde zeitlich gesehen kurz nach der Errichtung des Tempels von Abu Simbel erbaut und lässt große Ähnlichkeiten in der Architektur gegenüber dem Tempel von Abu Simbel wiederspiegeln, erreicht aber nicht die Größe und Vollkommenheit des Tempels von Abu Simbel. Weiterhin ist der Einfall der Sonnenstrahlen auf das Sanktuarium wie in Abu Simbel nicht gegeben, da der Tempel von Derr an der Ostseite des Nils liegt und nur die untergehende Sonne dort scheint. Außerhalb des Felses gelegen waren Teile des Pfeilersaals, was in Abu Simbel nicht der Fall war. Der Tempel an sich wurde durch die außerhalb gelegene Pfeilerhalle nur etwa 37 m tief in den Fels gehauen. Die Gottheiten Amun-Re, Re-Harachte, Ramses II selbst und Ptah wurden in dem Tempel verehrt. Durch den Bau des Assuan-Staudammes wurde der Tempel ebenso wie viele andere Tempel versetzt. Der Tempel von Derr lässt sich heute in Neu-Amada bewundern.