Abdin-Palast Museum

Das Museum im Abdin-Palast in Kairo

Der Abdin-Palast ist einer der bekanntesten Paläste in Kairo, die zur Herrschaftszeit der Mohammed-Ali Dynastie auf Befehl des Khediven Ismail im Jahre 1863 errichtet wurde. In den Jahren 1872 - 1952 wurde es zum Regierungssitz. Der Palast hat mehrere Eingänge. König Fouad ließ dazu ein Museum für die königlichen Erwerbungen wie die ihm geschenkten Waffen und Schwerter errichten.Im Jahre 1936 ließ König Faruk im Museum eine weitere Halle errichten, zum einen für seine eigenen Sammlerstücke und Geschenke und zum anderen für eine Bibliothek und ein Schwimmbad.

1998 wurde eine weitere Halle für die Gaben und Geschenke des amtierenden Präsidenten Hosni Mubarak errichtet. Das Museum hat mehrere Hallen mit aus Gold und Silber und Diamanten verzierten Waffen, Juwelen, Kristallen und anderen Kostbarkeiten.