Museum der islamischen Kunst

Das Museum im Alten Kairo

Das Museum für islamische Kunst liegt am Bab El-Khalk Platz im Gebäude der ägyptischen Bibiliothek. In ihm sind über 100.000 islamische Altertümer ausgestellt, Zeitzeugen der verschiedenen Epochen mit ihrer Vielfalt an Kunststilen. Persische, mamelukkische und türkische Kunststile geben einen klaren Überblick über die Entwicklung und Blüte der islamischen Kunst.

Öffnungszeiten:
9.00 - 16.00 Uhr, freitags von 9.30 - 11.30 Uhr und 13.30 - 16.00 Uhr
Tel. Auskunft: 390 15 20

Geschichtliches zum Museum für Islamische Kunst

Das Gebäude für das Museum entstand 1880 und wurde zunächst als Staatsbibliothek genutzt. Ab 1903 wurde es für das "Museum der Arabischen Kunst" genutzt und trägt heute den Namen "Museum für Islamische Kunst".  Dieses Museum gilt als das bedeutenste seiner Art weltweit. Neben Büchern und Manusskripten umfasst die Sammlung Holzarbeiten, Keramikstücke, Arbeiten aus Glas, Metall u.v.m.